zur Startseite von Diabetes Germany

Wir über uns

 

Das Online-Portal www.diabetes-germany.com bietet allen Betroffenen und an dieser Volkskrankheit Interessierten aktuelle Informationen rund um das Thema Diabetes. Viele Betroffene fühlen sich nicht ausreichend informiert über ihre Krankheit. Diese Lücke wollen wir mit diesem Portal schließen.

 

  • Was ist Diabetes überhaupt?
  • Welche neuen Informationen zu dieser Krankheit gibt es?
  • Welche neuen Produkte sind bzw. kommen auf den Markt?
  • Woher bekomme ich noch detailliertere Informationen?

Diese und viele weitere Fragen möchten wir mit diesem Portal beantworten.


Mit den richtigen Informationen können viele der typischen Folgekrankheiten von Diabetes vermieden werden. Wir sehen das Online-Portal www.Diabetes-Germany.com als ideale Ergänzung zum Besuch beim Arzt und Diabetesberater! (Es ersetzt allerdings den Besuch beim Arzt oder Diabetesberater nicht! Wir raten zum regelmäßigen Besuch Ihres Arztes oder Diabetologen)

 

Dynamische Entwicklung setzt sich fort
Am 1. August 2007 startete die Rosario Beteiligungen GmbH das Online-Portal Diabetes-Germany.com mit dem Ziel, Deutschlands größtes Online-Portal für Diabetiker und alle an dieser Volkskrankheit Interessierten zu werden.

Diabetes-Germany.com informiert Betroffene und Interessierte über das Thema Diabetes. Neben allgemeinen Informationen zu dieser Krankheit erfahren die Nutzer auch Neuigkeiten zu Behandlungsmethoden und innovativen Medikamenten. 

 

Wachsende Bekanntheit

Das Internetportal erfreut sich seit dem Start im August 2007 einer monatlich wachsenden Anzahl an Lesern.

 

Im 1. Halbjahr 2011 erfolgten auf www.diabetes-germany.com 2,35 Millionen Seitenabrufe von rund 230.000 Besuchern. Die Verweildauer je Besucher betrug überdurchschnittliche 10:34 Minuten. Je Zugriff wurden mehr als 10 Seiten abgerufen.

 

Auch 2011 TOP-Informationsportal für Diabetiker und an dieser Krankheit Interessierte

Leser und Seitenabrufe sollen wie 2010 auch 2011 gesteigert werden. Mit dazu beitragen wird auch eine weitere kostenlose Informationsbroschüre, nachdem der Podologenführer und der Klinikführer über 70.000 Mal angefordert wurden.

 

Neben den aktuellen Informationen rund um das Thema Diabetes trägt auch die monatliche Verlosung von Sachpreisen dazu bei, dass sich immer mehr Diabetiker für den Newsletter registrieren, und die Seite unter Betroffenen weiterempfohlen wird.

 

Wöchentlicher Newsletter geht bereits an über 15.000 Leser
Der wöchentliche Newsletter wird derzeit bereits an über 15.000 registrierte Leser versendet.

 

Erweiterung mit neuen Rubriken
Das Portal (und insbesondere die stark frequentierte Startseite) werden kontinuierlich mit den neuesten Meldungen und Informationen aktualisiert. In der Rubrik „Neu auf dem Markt“ stellen wir den Usern neue Produkte vor, die Menschen mit Diabetes das Leben erleichtern bzw. ihnen zu einem „Mehr“ an Gesundheit verhelfen. Zuletzt kamen die Rubriken „medizinische Geräte“, "Diabetes & Hautpflege" und „Diabetes & Wundheilung“ neu hinzu.

 

Besonders viel Lob und Anerkennung erhalten wir von den Lesern für unsere übersichtliche und klar strukturierte Startseite. Von dieser ausgehend erhält jeder die auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Antworten und Informationen.

 

Wir, das ist die Rosario Beteiligungen GmbH mit Sitz im Baden-Württembergischen Waibstadt. Die Rosario Beteiligungen GmbH gibt seit über acht Jahren Diabetes & Geld, Deutschlands führenden Informationsdienst zum Thema Diabetes, Geld und Börse (http://www.diabetesundgeld.de/) heraus.


Diabetes-Germany.com – das Online-Portal für alle Diabetiker und an dieser Volkskrankheit Interessierten!

Laut neuesten Angaben der Internationalen Diabetes Föderation sind inzwischen weltweit mehr als 240 Millionen Menschen an Diabetes erkrankt. Und die Tendenz ist weiter stark steigend. Bis zum Jahr 2025 soll die Zahl auf über 380 Millionen ansteigen.

 

 

Die Weltbevölkerung wächst in diesem Zeitraum um 20%, der Anteil der 20- bis 79-Jährigen an der Weltbevölkerung klettert dagegen um 27%. Alarmierend ist jedoch der Anstieg der Diabetes-Fälle: Dieser steigt in knapp 20 Jahren um 54%, wenn nichts dagegen unternommen wird!

 

Bei diesen Besorgnis erregenden Zahlen wird es Zeit für ein politisches Eingreifen. Deshalb haben die Vereinten Nationen (United Nations, UN) Ende 2006 eine Resolution verabschiedet, die die Bedrohung durch die Diabetes-Epidemie anerkennt. Die Resolution mahnt mehr Prävention in den 133 UN-Mitgliedsstaaten an.

 

Erstmals haben damit Regierungen zur Kenntnis genommen, dass eine nicht infektiöse Krankheit die Weltgesundheit ebenso ernsthaft bedroht wie AIDS, Malaria oder Tuberkulose.

 

Die Resolution kennzeichnet den Welt-Diabetestag am 14. November als einen ab 2007 jährlich wahrzunehmenden UN-Tag. Sie ruft alle UN-Mitgliedsstaaten zur Wahrnehmung des Tages auf und bittet alle Nationen um die Entwicklung nationaler Richtlinien zur Prävention, Behandlung und Versorgung von Diabetes.

 

Information ist beim Thema Diabetes von entscheidender Bedeutung. Denn viele Betroffene wissen nicht einmal, dass sie bereits Diabetes haben oder auf dem besten Wege sind, einen Diabetes zu entwickeln.

 

Ob Sie selbst auch gefährdet sind, einen Diabetes zu entwickeln, können Sie ganz einfach hier testen.

    Jetzt Reports im Wert von 300 Euro kostenlos anfordern und gewinnen


    mehr Info
    Verlosung im Januar:
    weitere Informationene

copyright © 2007 www.diabetes-germany.com